Header Karriereseite

Rechnungswesen

icon

Ob Soll oder Haben, wir können Zahlen! Das Rechnungswesen befasst sich mit der systematischen Erfassung, Überwachung und informatorischen Verdichtung von Geld- und Leistungsströmen. Wir stellen die Dokumentation der Geld- und Güterströme sowie die Verfügbarkeit relevanter Daten zur Steuerung und Planung des Unternehmens sicher. In unseren großen Abteilungen, die sich in die Bereiche Finanzbuchhaltung, Lager- & Warenbuchhaltung gliedern, gibt es vielfältige Einstiegslevel und Entwicklungsmöglichkeiten. Wir bieten dir die Möglichkeit und den Raum, deine Leidenschaft für Zahlen effizient einzubringen.

Stellenangebote

Hauptbuchhaltung

Wir, im Team Bilanzierung und Dokumentenmanagement der Hauptbuchhaltung, führen die Fäden zusammen. Größter Schwerpunkt sind die Jahresabschluss- sowie Monatsabschlussarbeiten, die Bilanzerstellung für die Partnerkaufleute und die Betreuung aus dem Rechnungswesen unserer angemieteten Baumärkte in Zusammenarbeit mit dem Immobilienbereich. Egal ob eine Gesetzesänderung gem. IFRS oder HGB ins Haus steht, die Zusammenarbeit mit der Steuerabteilung gefragt ist oder völlig neue Sachverhalte zu beurteilen sind – uns wird nie langweilig.

Im Team Services kümmern wir uns um die Betreuung von Themenbereichen, die mit anderen Bereichen stark verbunden sind. Von der Schadensbearbeitung in Abstimmung mit unseren Märkten, dem Immobilienbereich sowie dem REWE Versicherungsdienst über die Betreuung von Intercompanyvorgängen, welche sich innerhalb der REWE Group abspielen. Zudem betreuen wir buchhalterische Personalthemen in Zusammenarbeit mit dem Personalbereich. Auch wenn wir uns immer mit Gesetzen, der Geschäftsordnung und konzerninternen Regelungen beschäftigen müssen, bleibt es trotzdem interessant, da immer neue Sachverhalte aufkommen und wir in ständigem Kontakt mit vielen Kollegen innerhalb von toom Baumarkt und der REWE Group stehen.

Kassenbuchhaltung

In der Kassenbuchhaltung sind wir für die Prüfung der Kassenberichte verantwortlich – besonderes Augenmerk liegt auf der Vollständigkeit und der Plausibilität der Berichte, der Kontierung und Verbuchung der Geschäftsvorfälle, der Überprüfung der automatisch eingespielten Buchungen und der Abstimmung und Pflege der offenen Posten.

Weitere Aufgabengebiete sind die Verbuchung der Filialgeldbank und die Überprüfung der Bargeldeinzahlungen und Wechselgeldbestellungen. In unserem Team wird sich zudem mit der Prüfung und Verbuchung von Rechnungen im Bereich Wertdienstleister beschäftigt. Durch die verschiedenen Aufgaben und Verantwortungen kommt es bei uns nie zur Langeweile.

Kreditorenbuchhaltung

In der Kreditorenbuchhaltung beschäftigen wir uns im Wesentlichen mit der buchhalterischen Verarbeitung von Kostenrechnungen. Hierzu zählen die Überprüfung der Einhaltung des §14 UStG (Kriterien einer Rechnung), die formale Einhaltung der Geschäftsordnung und Konzernrichtlinien (Freizeichnungsregeln), die inhaltliche Würdigung des Geschäftsvorfalls sowie die systemische Buchung der Rechnung. Im Falle, dass es sich um Anlagevermögen handelt, wird auch dieses inhaltlich gewürdigt und innerhalb gesetzlicher Vorgaben systemisch gebucht und abgeschrieben. Bei allen Rechnungen wird unterschieden, ob sie von Vertragslieferanten, welche über die RZF in einer TSA reguliert werden, stammen oder nicht. Außerdem ist zu unterscheiden, ob die Lieferanten über SAP2Bau beauftragt wurden und/oder ob es Filial- oder Partnermärkte betrifft. Inzwischen ist für Kostenrechnungen ein kreditorischer Workflow implementiert worden, der den digitalisierten Beleg zur fachlichen Prüfung, Genehmigung und zurück zum Buchhalter leitet. Durch die vielseitigen Aufgaben in der Kreditorenbuchhaltung sind gedanklich fünf Teams zu bilden. Angefangen mit dem „Anlagevermögen“, „Partner“, „TSA“, „Zentralkostenstelle & Lager“ bis zum „Zahler“ Team. Die meisten unserer Teams bestehen aus drei Mitarbeitern, lediglich das “Zahler Team” misst sechs Mitarbeiter. Die Arbeit in den Teams ist übergreifend und äußerst abwechslungsreich. Es findet reger Austausch mit den Märkten und anderen zentralen Fachbereichen statt. Trotz der Spezialisierung innerhalb der Teams ist die Arbeit facettenreich und wird durch unterschiedliche Systeme, Prozessumstellungen und Projekte nie langweilig.

Debitorenbuchhaltung

Das spannende an unserem Bereich, der Debitorenbuchhaltung, sind die diversen Schnittstellen und Kontakte: Kundenkontakt, Marktkontakt, Partnerkontakt, Kontakt zur IT, Kontakt zum Vertrieb, Kontakt zur Kassenbuchhaltung, Kontakt zu Banken. Dadurch entsteht jeden Tag eine interessante Mischung aus einem wiederkehrenden Tagesgeschäft und agiler Lösungsfindung. Unsere Debitorenbuchhaltung ist in ständigem Wandel und ständiger Optimierung (z.B. durch neue Zahlungsmittel, sich ändernde Gesetze und interne Prozesse), so dass wir immer wieder gefragt sind, uns mit Fachwissen aktiv einzubringen.

Rechnungskontrolle

Über 2 Millionen Warenrechnungen rauschen im Jahr durch unser Warenwirtschaftssystem – die meisten automatisiert. Wir kontrollieren die „hängen gebliebenen“ Warenrechnungen mit der Bestellung und dem Wareneingang unserer Märkte und kürzen bei Differenzen. Die eingehenden Reklamationen unserer Lieferanten werden in einem systemischen Arbeitsvorrat zur Klärung an den Einkauf bzw. an die Märkte versendet. Die Arbeit ist so spannend, weil jede Warenrechnung, jeder Lieferant und jeder Markt individuell ist. Unsere Warenwirtschaft auf SAP Basis ermöglicht einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess, zu dem jeder von uns täglich ein Stück beiträgt.

Warenbuchhaltung

In der Warenbuchhaltung kümmern wir uns buchhalterisch um alles, was mit Ware zu tun hat. Sei es die Bestandsbewertung unserer Märkte, die Bonifikation unserer Lieferanten oder die buchhalterische, warenwirtschaftliche Betreuung unseres Pflanzenlagers in Bottrop. Außerdem sind wir in vielen Projekten als Experten für warenwirtschaftliche Prozesse vertreten. Durch eine enge Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen aus dem Rechnungswesen und Zentralbereichen bleibt unsere Arbeit stets spannend und abwechslungsreich.